Wie pflege ich Echthaar Extensions?

Die Nachfrage nach Haarverlängerungen aus Echthaar steigt weltweit. Dies schlägt sich in höheren Preisen für eine Haarverlängerung nieder. Wer also schöne, lange Haare wie die Stars aus Hollywood haben möchte, muss dafür zumeist tief in die Tasche greifen. Damit man möglichst lange Freude an einer Haarverlängerung hat, gibt es einige Dinge zu beachten. Wir haben daher die wichtigsten Tipps für den Umgang mit Echthaar Extensions zusammengestellt, um euch einen ersten Überblick zu geben. Bitte beachten: die hier aufgeführten Tipps haben rein informativen Charakter, maßgeblich ist immer die Pflegeanleitung des Herstellers der Echthaar-Verlängerung. Für Irrtümer übernehmen wir daher keine Haftung.

Warum brauchen also Echthaar Extensions besondere Pflege? Die Rohhaare, aus denen die Haarverlängerungen gefertigt werden (also beispielsweise Clip-In Extensions, Tressen Extensions, Microring Extensions, Bonding Extensions), stammen aus dem asiatischen Raum. Asiatisches Echthaar ist im Vergleich zu europäischem Haar kräftiger, hat einen runden Querschnitt und ist zudem nur in dunklen Farbtönen verfügbar (schwarz oder dunkelbraun). Um die Haare für einen Verkauf auf dem europäischen oder amerikanischen Markt vorzubereiten, müssen sie chemisch behandelt werden. Man verwendet hierfür ein Säurebad, um die Schuppenschicht des Haares aufzulösen. Dadurch wird der Querschnitt des Haares dünner. Da das Haar durch die Behandlung spröde und stumpf geworden ist, wird es mit einer Silikonschicht versehen. Dies verleiht den Haaren wieder einen schönen, natürlichen Glanz. Der Haken an der ganzen Sache: Die Silikonschicht wird durch das Haarewaschen wieder entfernt, die Haare verlieren so mit der Zeit ihren Glanz. Ohne den Einsatz von Haarpflegemitteln wirken die langen Haare dann schnell unansehnlich, da die Extensions nicht über die Kopfhaut mit Nährstoffen versorgt werden.
Was kann man also tun, damit die Haarverlängerung über einen möglichst langen Zeitraum schön aussieht? Hier einige Tipps:
– die Haare sollten täglich mit einer Naturbürste (am Besten einer spezielle Extensionsbürste) behutsam durchgebürstet werden
– nach Möglichkeit die Echthaar Verlängerung mit einem Trockenshampoo waschen
– Haarverängerung aus Echthaar so selten wie möglich nass waschen, damit die Silikonschicht lange erhalten bleibt
– nach der Wäsche die Haare sanft trocken tupfen
– um die Extensions nach dem Waschen geschmeidig zu halten, empfiehlt sich die Verwendung eines Haarkur Conditioner mit Cholesterol
– Benutzen eines silikonhaltiges Spezialpflegemittels nach dem Trocknen
– die Haarpflegeprodukte sparsam verwenden, nur die Längen und Spitzen damit behandeln
– vor dem Schlafengehen die Haare locker in ein Tuch aus Satin wickeln oder zum Zopf binden (um ein verfilzen der Haare zu verhindern)
– Echthaar Clip-Ins eventuell über Nacht herausnehmen
Was sollte man auf alle Fälle vermeiden?
– Haare dürfen nicht gefärbt werden
– die Haare niemals über Kopf waschen oder föhnen (die Haare sollten nach hinten gelegt gewaschen werden, wie im Frisiersalon)
– mit Echthaar Extensions besser nicht im Swimmingpool oder Meer baden gehen, denn Salz- und Chlorwasser greift die behandelten Haare anWenn diese Ratschläge beherzigt, wird länger Freude an seinen silikonisierten Echthaar Extensions haben.

Kommentare deaktiviert.